loading...

Sa. 10.09.2011, 14:00 / Linzer Hafenviertel

1, 2 oder 3 – letzte Chance?

Treffpunkt: 14.00 Uhr: TOUR durch das Gebiet: Cineplexx-Parkplatz, Prinz-Eugen-Straße 22, 4020 Linz

Ein Stadtexkurs ins Linzer Hafenviertel mit Impulsen, Diskursen, Phänomenen & Perspektiven.

Wir verlassen die Tristesse überreglementierter und abgesicherter Innenstadtwüsten und laden Sie ein, uns auf die Suche nach mystischen, inspirativen und neuen Zugängen zu unserer Stadt zu begleiten.
Das teilweise „Verlanden“ der drei Linzer Hafenbecken wird zum Anlass genommen, über den östlichen Stadtrand von Linz und dessen Möglichkeiten einer neuen Urbanität und einer daraus resultierenden spezifischen „Linzer Identität“ unter dem Phänomen der “Zwischenstadt” mitten im Hafenviertel zu diskutieren.

Eine Veranstaltung des afo architekturforum oberösterreich und der Initiative Schwemmland im Rahmen des Projekts „sechs ungewöhnliche Orte“.
Konzept und Durchführung: Christoph Wiesmayr

Treffpunkt: Cineplexx-Parkplatz, Prinz-Eugen-Straße 22, 4020 Linz
14 Uhr: TOUR durch das Gebiet
Wo: Cineplexx-Parkplatz, Prinz-Eugen-Straße 22, 4020 Linz
Mit: Kiosque
16 Uhr: INTRO zum Gebiet
Wo: FAB Parkplatz, Industriezeile 47a
Mit: Schwemmland – „Phänomene & Atmosphären“
17 Uhr: IMPULS über das Gebiet hinaus
Wo: Hollaberer, Estermannstraße 11
Mit: Susanne Hauser, Thomas Sieverts – „Das große Paradox und der Sündenfall“
Verpflegung: fisch.feld.küche & Kiosque
18 Uhr: DISKURS über das Gebiet
Wo: Hollaberer, Estermannstraße 11
Podiumsdiskussion mit: Susanne Hauser (Kulturwissenschaftlerin), Barbara Holub/Paul Rajakovics (transparadiso), Thomas Schneider/Sabine Oberneder (NANK), Friedrich Schwarz (Naturkundliche Station Linz), Thomas Sieverts (Stadtplaner), Christoph Wiesmayr (schwemmland.net)
Moderation: Christoph Laimer (dérive)
19 Uhr: FAZIT zum Gebiet – „Mögliche Perspektiven“
Wo: Hollaberer, Estermannstraße 11
22 Uhr: Abendprogramm
Wo: Grandcafé zum Rothen Krebsen, Obere Donaulände 11
Mit: Broken Heart Kollektor & DJ DD Kern

www.afo.at